Drucken
Zugriffe: 2831

Der Abwasserverband Kläranlage Brugg-Birrfeld wurde am 24. Mai 2018 erneut für die vorbildliche und naturnahe Arealgestaltung der ARA Wasserschloss in Windisch mit dem Label der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet.

Bereits im Jahr 2000 erhielt der Abwasserverband Kläranlage Brugg-Birrfeld das Label der Stiftung Natur & Wirtschaft. Bei der Rezertifizierung vom 24. Mai 2018 konnte das Label ohne Vorbehalte wieder verliehen werden.

Wertvoll für die hohe Biodiversität auf dem Areal der ARA Wasserschloss sind die zahlreichen unterschiedlichen Naturelemente wie beispielsweise Ruderalflächen, Kleinstrukturen (angelegte Ast- und Steinhaufen), Wiesen, begrünte Flachdächer oder Gewässer. An diesen erfreuen sich speziell Gelbbauchunke und Kreuzkröte.

Einsatz für mehr Natur vor Ihrer Tür

Die Stiftung Natur & Wirtschaft fördert die naturnahe Planung und Gestaltung von Firmenarealen, Wohnsiedlungen, Schulanlagen und Kiesabbaustellen. Sie zeichnet vorbildliche Areale mit einem national anerkannten Label aus und unterstützt Interessierte bei der Planung und Realisierung ihres naturnahen Areals.

Mehr als 430 Institutionen aus allen Branchen sind bereits zertifiziert. Das ergibt eine Naturfläche von rund 40 Millionen Quadratmetern.

Hot-Spot der Biodiversität

Naturnah gestaltete Areale sind von grosser Wichtigkeit für die einheimische Biodiversität. Viele der ausgezeichneten Flächen sind wahre Hot-Spots der Artenvielfalt. So sind beispielsweise sämtliche bedrohte Amphibienarten der Schweiz auf den zertifizierten Arealen zu finden.

Auch die Mitarbeitenden, die Anwohnerinnen und die Kinder profitieren von einem belebten, naturnah gestalteten Aussenraum. Ein Blick ins Grüne oder ein Spaziergang in der Natur sorgt für positive Stimmung, entspannt, verbessert die Lern- und Gedächtnisleistung und macht leistungsfähiger.

NUWlogo de

Interessiert? Wir helfen gerne weiter:
Stiftung Natur & Wirtschaft I Mühlenplatz 4 I 6004 Luzern
Telefon 041 249 40 00 I Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!